Allgemeine Infos zu Demi-pair

Demi-pair ist eine noch recht junge Variante des Au-pair-Programmes, bei dem junge Menschen eine gewisse Zeit lang (meist zwischen zwei Wochen und einem halben Jahr) in einer Gastfamilie leben, dort im Haushalt mithelfen und sich schwerpunktmäßig um die Betreuung der Kinder kümmern. Beim Demi-pair werden Sie diese Aufgaben nicht in den Vormittags- und Nachmittagsstunden erledigen, weil Sie in dieser Zeit eine qualifizierte Sprachschule besuchen. Somit können Sie die Sprachfähigkeiten erheblich verbessern und „nebenbei“ wichtige Erfahrungen in der Kinderbetreuung sammeln, die Sie beruflich und privat sehr gut nutzen können.

Jobs in der Gastfamilie

Die Art der Arbeiten in der Gastfamilie gleicht der eines „normalen“ Au-pairs. Sie kümmern sich mit um die Kinder der Familie. Dazu gehören Jobs wie An- und Ausziehen, Waschen, Aufräumen, Hausaufgabenbetreuung, Fahr- bzw. Begleitdienst, Spielen und vieles mehr. Der Schwerpunkt Ihres Aufenthaltes als Demi-pair liegt aber im Verbessern der Sprachkenntnisse durch den täglichen mehrstündigen Besuch einer Sprachschule. Achten Sie darauf, dass Sie neben der Schule und den Jobs im Haushalt und in der Familie auch noch genügend Freizeit haben. Üblicherweise erhalten Demi-pairs keine Bezahlung, allerdings gibt es manchmal ein Taschengeld von der Familie. Kost und Logis sind natürlich frei.

Wie komme ich an den Job?

Es gibt professionelle Vermittler, die für Sie eine geeignete Stelle im Ausland suchen, für Sie die Formalitäten erledigen und Ansprechpartner sind. Die Gebühren für diese Leistung variieren stark, deshalb sollten Sie sich stets verschiedene Angebote einholen und auf Erfahrungsbericht im Internet zurückgreifen.

Wo es Demi-pair-Angebote gibt

Im Gegensatz zum Au-pair ist Demi-pair noch nicht so lange etabliert und man findet bisher Angebote lediglich in wenigen Staaten wie Australien, Neuseeland, Kanada, Irland, China oder der Türkei. Die bisher geringe Auswahl an Zielländern liegt daran, dass Demi-pair noch relativ unbekannt ist und an den unterschiedlichen Einreise- und Visabedingungen potentieller Staaten, in denen junge Ausländer einen gewissen Zeitraum leben und arbeiten dürfen.

Die Vorteile eines Demi-pair-Aufenthaltes

Wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt in Form eines Demi-pairs entscheiden, hat dies einige große Vorteile, die Sie daraus ziehen können. So können Sie dank des regelmäßigen, mehrstündigen Besuches einer qualifizierten Sprachschule sehr schnell und effektiv vorhandene Sprachkenntnisse perfektionieren. Diese wenden Sie in der Freizeit beziehungsweise bei der Mitarbeit im Haushalt und bei der Kinderbetreuung direkt im Alltag an. Zudem erwerben Sie wichtige interkulturelle Kenntnisse und Fähigkeiten, werden selbstbewusster, offener und flexibler. Die wertvollen Erfahrungen werden Ihnen sowohl bezüglich der beruflichen Karriere als auch im privaten Bereich nachhaltig helfen. Besonders, wenn Sie in einem Beruf aus dem sozialen, gesundheitlichen oder pädagogischen Bereich arbeiten (wollen), sind diese Erfahrungen nicht zu unterschätzen.

Weitere Informationen zu Demi-pair

Auf dem Auslandsaufenthalt-Informationsportal "Auslandsjob.de" findet man Informationen zu allen Formen der Working Holidays, also Auslandsaufenthalten, die mit einer Form des Jobbens bzw. Arbeitens kombiniert werden. Auch das Thema "Demi-pair" (Au-pair + Sprachkurse) wird genauer beleuchtet.