Die perfekte Absicherung für ihre Sprachreise

Absicherung für die Bildungsreise. Mit unserer auslandszeit-Versicherung sind sie während ihrer Sprachreise gut abgesichert. Ab einem Auslandsaufenthalt von drei Wochen können sie das Versicherungsprogramm in Anspruch nehmen. Das tolle: Wenn sie aus irgendeinem Grund die Reise frühzeitig abbrechen müssen, werden ihnen die zusätzlichen Beiträge erstattet. Die Sprachreisen-Versicherung greift bei Krankheitsfällen, Gepäckverlust, und sogar bei frühzeitiger Rückkehr.

Neben der Sprachreise eignet sich das auslandszeit-Versicherungsprogrammen ebenfalls für Teilnehmer von anderen Bildungsreise-Angeboten. Dazu gehören zum Beispiel Teilnehmer an Working Holiday-Programmen (Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Farmarbeit), Praktikanten, Studenten, Stipendiaten sowie Doktoranden bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres. Das Programm gilt darüber hinaus für Teilnehmer:

  • mit deutscher Staatsangehörigkeit während eines Auslandsaufentahltes
  • mit anderer Staatsangehörigkeit, sofern sie ihren ständigen Wohnsitz (seit mindestens 2 Jahren) in Deutschland haben während eines Auslandsaufenthaltes
  • mit ausländischer Staatsangehörigkeit während eines Aufenthaltes in Deutschland

Die Auslandszeit-Versicherungsprogramme beziehen sich auf Sprach- und Bildungsreisen, die länger als 3 Wochen dauern und außerhalb der EU stattfinden.

Ihre Vorteile bei der Sprachreise-Versicherung

  • weltweiter Versicherungsschutz inklusive USA + Kanada (Ausnahme: nicht im Land des ständigen Wohnsitzes)
  • maximal buchbare Reisedauer: 60 Monate (5 Jahre)
  • keine Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • Sondertarif zu besonders günstigen Konditionen
  • flexible Zahlweise: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder einmalig
  • Incoming & Outgoing
  • Versicherungsschutz im Falle von Heimaturlaub bis zu 6 Wochen innerhalb eines Jahres
  • Mehrsprachiger 24-Stunden Notfallservice an 365 Tagen im Jahr
  • Rückerstattung der Beiträge bei vorzeitiger Rückreise ohne zusätzliche Kosten / Bearbeitungsgebühren