Sprachreisevermittler agieren nicht im eigenem Namen

Im Gegensatz zu einem Reisebüro oder einem Reiseveranstalter, die beiden in ihrem Namen (oder das Reisebüro hin und wieder auch im Namen des Veranstalters) agieren, verkauft der Sprachreisevermittler Leistungen Dritter in dem Namen dieses Dritten. Er arbeitet auf eigene Rechnung, das bedeutet, sie bezahlen den Vermittler und dieser begleicht die Rechnung mit den einzelnen Posten ihrer Buchung. Für die Leistungserbringung haftet das ausführende Unternehmen, der Vermittler trägt lediglich die Verantwortung für die exakte Vermittlung der Reisebausteine.

Ansprechpartner sind die Dienstleister

Fallen ihnen bei den einzelnen Leistungen ihrer gebuchten Mängel auf, steht ihnen der Reisevermittler nicht als Ansprechpartner zur Verfügung (das kann zwar eine Zusatzleistung des Vermittlers sein, rechtlich ist er aber nicht dazu verpflichtet). Stattdessen müssten sie sich im Falle einer Beschwerde direkt an den Erbringer der Leistung wenden: an die Fluggesellschaft, die Unterkunft, die Schule, etc.

Buchung der Sprachreise beim Vermittler

Ihre Daten werden nach der Buchung vom Vermittler an die jeweiligen Dienstleister weitergegeben. Erst von diesen erhalten sie eine Buchungsbestätigung. Sein Geld verdient der Vermittler durch den Verkauf der Reisebestandteile, für die er eine Provision vom Dienstleister erhält. Der Nachteil, der sich für sie dadurch ergeben kann, ist leider recht eindeutig: es gibt Vermittler, die versuchen werden, ihnen die eine oder andere Dienstleistung zu verkaufen, die sie eigentlich nicht haben möchten. Abhilfe können sie schaffen, indem sie sich von Bekannten oder Freunden eine Empfehlung geben lassen. Oder standhaft bleiben.

Weitere Buchungsmöglichkeiten für ihre Sprachreise

Neben einem Sprachreiseveranstalter bzw. Sprachreiseanbieter haben sie noch weitere Möglichkeiten, ihre Sprachreise zu buchen:

  1. Sie können sich die einzelnen Bausteine der Reise selber zusammenstellen und bei den jeweiligen Anbietern direkt buchen (Flug bei der Airline, Unterkunft im Hotel oder über eine selbst organisierte Gastfamilie, Sprachkurse direkt in der Sprachenschule vor Ort, Transfer, etc.).
  2. Sie können ihre Reise in einem auf Sprachreisen spezialisiertem Reisebüro buchen. Dort finden sie bereits zusammengestellte Reisen und entscheiden sich für das für sie passendste Paket.
  3. Sie können ihre Reise bei einem auf Sprachreisen spezialisierten Veranstalter buchen. So kombinieren sie die Vorteile der Reisebüro-Buchung optimal mit denen der selbst getätigten Buchung.