Work Experience im Ausland

Work Experience ist sehr wichtig für ihre berufliche Karriere, ganz gleich, in welcher Branche sie arbeiten beziehungsweise künftig arbeiten möchten. Denn berufliche Erfahrungen, die sie im Ausland sammeln, sind einerseits für sie persönlich sehr wichtig und andererseits in jedem Lebenslauf ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt. Work Experience im Ausland kann bedeuten, dass sie ein Praktikum absolvieren oder einen bezahlten Job annehmen. Dabei dürfen sie keine sonderlich gute Bezahlung erwarten, sondern meist den Mindestlohn der jeweiligen Branche und des jeweiligen Landes. Doch das Geldverdienen sollte auch bei dieser Variante des Auslandsaufenthaltes nicht im Vordergrund stehen, sondern die vielfältigen beruflichen und persönlichen Erfahrungen, die sie sammeln.

Wo sie arbeiten können

Work Experience können sie ganz individuell selbst planen und organisieren oder eine Agentur einbinden, die alles für sie organisiert. Sie können ein Praktikum absolvieren oder einen bezahlten Job annehmen. Sie können „nur“ vier Wochen arbeiten, können aber auch gleich mehrere Monate so ihren Auslandsaufenthalt gestalten. Sie können Work Experience fast weltweit sammeln. Begehrte Ziele für eine solche Erfahrung sind Kanada, die USA, Großbritannien und andere europäische Ziele. Sie können in verschiedenen Branchen arbeiten. Die Chancen auf einen Job oder einen Praktikumsplatz stehen aber besonders gut in der Gastronomie, in der Landwirtschaft, in verschiedenen Dienstleistungsbranchen, im Handwerk und im Tourismus. Wo sie genau eingesetzt werden können, richtet sich auch nach ihren Sprachfähigkeiten und Kenntnissen des Jobs, in dem sie arbeiten möchten. Jedes Land hat unterschiedliche Einreise- und Arbeitsbedingungen. Dies sollten sie bei ihren Planungen berücksichtigen und natürlich alle Gesetze vor Ort beachten.

Was Arbeitserfahrungen im Ausland ihnen bringt

Sie sammeln wertvolle Auslandserfahrungen, was bei künftigen Arbeitgebern immer gern gesehen wird. Sie bereichern aber auch ihre Persönlichkeit, denn die vielfältigen Erfahrungen eines längeren Auslandsaufenthaltes in Kombination mit einem Praktikum oder Job bringen ihnen sehr viel. Sie werden offener und toleranter, lernen die Landessprache sehr schnell und nachhaltig, weil sie im Alltagsleben des Gastlandes eintauchen und sie haben die Möglichkeit, ein Land, seine Bewohner und seine Kultur abseits der üblichen touristischen Wege zu erfahren. Sie können einen Work Experience-Aufenthalt auch mit einem vorgelagerten oder anschließenden Sprachkurs vor Ort gut kombinieren. Solche Programm eigenen sich sehr gut für Abiturienten oder andere Menschen, die zwischen zwei wichtigen Lebensabschnitten stehen und die Zwischenzeit sinnvoll nutzen möchten. Aber auch bereits Berufstätige, die eine Auszeit vom Job in der Heimat nehmen möchten (oder nehmen müssen) können durch eine längere Zeit im Ausland, in der sie dort jobben oder praktizieren, sehr profitieren. Bei ihren Reisen werden sie voraussichtlich viele andere Traveller treffen, die ebenfalls im Ausland jobben. Neben dem Programm Work Experience gibt es ja noch viele weitere Möglichkeiten, Reisen und Jobben sinnvoll miteinander zu kombinieren, wie beispielsweise ein Work and Travel-Aufenthalt oder Farmarbeit beziehungsweise Rancharbeit sowie auch Auslandspraktika.

Voraussetzungen für Work Experience

Üblicherweise gibt es ein Mindestalter von 18 Jahren, bei einigen Anbietern gibt es zusätzlich ein Höchstalter von zum Beispiel 35 Jahren. Sie sollten flexibel, offen und mutig sein, anpacken können und auch für relativ wenig Geld relativ hart arbeiten wollen. Meist gibt es einen Mindestzeitraum für Work Experience, mindestens vier Wochen dauert ein solcher Aufenthalt, meistens aber wesentlich länger. Für einige Jobs werden entsprechende Vorerfahrungen vorausgesetzt, bei anderen ist dies nicht zwingend notwendig. Manche Anbieter erwarten ausreichende Sprachkenntnisse der Landessprache, die sie nachweisen müssen.

Weitere Informationen:

Work and Travel, Auslandspraktikum oder Freiwilligenarbeit mit Praktikawelten
Auslandspraktika und Work Experience