Wann das Gap Year am sinnvollsten ist?

Das sogenannte Lückenjahr beschreibt entgegen seiner wörtlichen Übersetzung nicht eine „Auszeit“ von einem Jahr, sondern kann zwischen drei Monaten und einem Jahr dauern. Besonders beliebt und auch besonders sinnvoll ist es, wenn sie gerade zwischen zwei wichtigen Lebensabschnitten stecken. Zum Beispiel kann man ein Gap Year sehr gut nach der Schulzeit und vor Beginn eines Studiums oder vor Eintritt in einen Job machen. Beliebt ist auch die Zeit zwischen Bachelor und Master während des Studiums oder wenn sie gerade ihr Studium oder ihre Ausbildung beendet haben und vor dem Eintritt in das Berufsleben noch einmal eine vielfältige, spannende Zeit im Ausland verbringen möchten. Grundsätzlich können sie in dieser Zeit die Welt entdecken, reisen, sich fortbilden, Sprachen lernen, jobben – oder von allem etwas. Denn die Möglichkeiten sind vielfältig.

Möglichkeiten für ein sinnvolles Gap Year

Wie sie ihr persönliches Gap Year gestalten, liegt ganz an ihnen. Es kommt auf die persönlichen Voraussetzungen an: Wie sieht ihr finanzielles Budget aus? Wie mutig sind sie? Wie flexibel und offen und abenteuerlustig sind sie? Was möchten sie im Gap Year erreichen? Sprachen lernen? Sich fortbilden? Reisen? Ein oder mehrere fremde Länder und seine Menschen kennenlernen? Oder von allem etwas? Danach richtet sich die Gestaltung ihres Gap Years. Sie können es in Form eines Sprachenurlaubs oder -semesters gestalten, sie können an einem Work and Travel Programm teilnehmen, eine Freiwilligenarbeit machen, Ranch- oder Farmarbeit verrichten, ein oder mehrere Praktika absolvieren, oder eine Mischung aus mehreren Varianten organisieren. Sie können alles auf eigene Faust organisieren und umsetzen, sie können es mit mehreren Personen machen oder sich auf Veranstalter verlassen, die alles Organisatorische für sie erledigen. Es sind ihnen kaum Grenzen gesetzt, wenn es um die individuelle Ausgestaltung ihres Gap Years geht.

Gap Year mit Unterstützung

Es gibt in Deutschland eine spezielle Art des Gap Years für leistungsstarke Studenten, die zwischen Bachelor und Master eine Zeit lang praktische Erfahrungen in internationalen Unternehmen sammeln möchten. So gibt es einige renommierte und große Konzerne, die entsprechende Fachpraktika im Ausland an sehr gute Studenten vermitteln. Sie werden dann in verschiedenen Abteilungen großer Konzerne arbeiten, haben aber davor oder danach auch noch genügend Zeit, dieses Gap Year individuell zu gestalten.

Weitere Infos zum Gap Year

Informationen zum Gap Year bzw. zum Auslandsjahr / Auslandsaufenthalten in vielen Ländern weltweit findet man auf diesen Fachportalen:

auslandszeit.de

auslandsjahr.org

auslandsaufenthalt.org